Gewohnheit gibt Sicherheit:
Bezugspflege als patientenorientiertes Pflegekonzept.

Beim Medicare-Pflegedienst setzen wir auf den Einsatz sogenannter Bezugspflegefachkräfte.

Die Bezugspflege gilt als besondere Art der Betreuung und Versorgung. Erfahrungen haben gezeigt, dass die Zuordnung von Stammpflegekräften von Vorteil ist. Zwischen dem Patienten und der Pflegekraft wird dadurch eine gute, vertrauensvolle Beziehung aufgebaut.

 

Die Bezugspflegefachkraft hat folgende Aufgaben:

  • Fachliche Erstellung der Pflegeanamnese
  • Ermittlung der individuellen Risiken
  • Erstellung der Pflegeprozessplanung
  • Regelmäßige Präsenz in der Pflege und Betreuung
  • Kontaktaufnahme und -pflege mit allen beteiligten Personen / Institutionen
  • Evaluierung und Bewertung des Pflegeprozesses
  • Vorstellung der Pflegesituation im Rahmen der Fallbesprechung

 

Die Vorteile für den Patienten:

  • Individuelle, gut abgestimmte Pflege
  • Vertrauensvollere Beziehung zu den Erkrankten
  • Besserer Informationsstand der Patienten
  • Große Patientennähe und effiziente Kommunikation
  • Verbesserte Zusammenarbeit und Motivation aufseiten des Patienten
  • Schnellere Fortschritte im Pflegeprozess möglich

24 Stunden Rufbereitschaft

Sie erreichen uns im Bedarfsfall rund um die Uhr unter der Rufnummer:

 

0209 9442244

Für Sie da